DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
PRESTASHOW ONLINE SHOP


1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1.1 Die vorliegende Datenschutzpolitik des Internetshops dient nur zu Informationszwecken, was bedeutet, dass sie keine Verpflichtung für die Benutzer oder Kunden des Internetshops darstellt.
1.2 Der Verwalter der über den Internetshop gesammelten personenbezogenen Daten ist ARTUR DOBRZYŃSKI, der unter dem Namen LAYERSSHOW ARTUR DOBRZYŃSKI tätig ist , eingetragen im Zentralen Register für Wirtschaftstätigkeit und Information der Republik Polen, das vom Wirtschaftsminister geführt wird, mit: Geschäftsadresse und Zustelladresse: ul. Józefa Szanajcy 14 lok. 52, 03-481 Warszawa, NIP: PL1132419179, REGON: 147477308, E-Mail-Adresse: [email protected] - nachstehend "Verwalter" genannt, der gleichzeitig der Internetshop-Dienstleister und Verkäufer ist.
1. 3 Die persönlichen Daten des Kunden und des Auftraggebers werden in Übereinstimmung mit dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten vom 29. August 1997 verarbeitet. (Gesetzblatt 1997 Nr. 133, Pos. 883 in der geänderten Fassung) (nachstehend "Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten" genannt) und das Gesetz über elektronische Dienstleistungen vom 18. Juli 2002. (Gesetzblatt 2002 Nr. 144, Punkt 1204 in geänderter Fassung).
1.4 Der Verwalter hat die Interessen der betroffenen Personen mit der gebotenen Sorgfalt zu schützen und insbesondere sicherzustellen, dass die von ihm erhobenen Daten rechtmäßig verarbeitet werden, dass sie für festgelegte, rechtmäßige Zwecke erhoben werden und nicht einer mit diesen Zwecken nicht zu vereinbarenden Weiterverarbeitung unterzogen werden, dass sie sachlich richtig sind und den Zwecken entsprechen, für die sie verarbeitet werden, und dass sie in einer Form gespeichert werden, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, und zwar nicht länger, als es für die Erreichung des Zwecks der Verarbeitung erforderlich ist.
1.5 Alle Wörter, Ausdrücke und Abkürzungen, die auf dieser Website erscheinen und mit einem Großbuchstaben beginnen (z.B. Verkäufer, Online-Shop, elektronischer Service), sind gemäß ihrer Definition in den Regeln des Online-Shops zu verstehen, die auf den Websites des Online-Shops verfügbar sind.

2. ZWECK UND UMFANG DER DATENERHEBUNG UND DATENEMPFÄNGER

2.1 Der Zweck, der Umfang und die Empfänger der vom Verwalter verarbeiteten Daten ergeben sich jeweils aus den Handlungen des Kunden oder Auftraggebers im Internetshop. Mögliche Zwecke für die Erfassung der personenbezogenen Daten des Kunden oder Klienten durch den Verwalter:
2.1.1. Abschluss und Erfüllung eines Kaufvertrags oder eines Vertrags über die Erbringung einer elektronischen Dienstleistung (z.B. Konto).
2.1.2 Direktmarketing für die eigenen Produkte oder Dienstleistungen des Verwalters.
2.1.3. die Äußerung des Kunden zu dem geschlossenen Kaufvertrag.
2.2 Mögliche Empfänger der persönlichen Daten der Kunden des Internetshops:
2.2.1 Im Falle eines Kunden, der im Internetshop die elektronische Zahlungsmethode oder die Kreditkartenzahlung nutzt, stellt der Verwalter die gesammelten persönlichen Daten des Kunden der gewählten Einrichtung zur Verfügung, die die genannten Zahlungen im Internetshop abwickelt.
2.2.2 Im Falle eines Kunden, der zugestimmt hat, seine Meinung über den abgeschlossenen Kaufvertrag zu äußern, stellt der Verwalter die gesammelten persönlichen Daten des Kunden einer ausgewählten Person zur Verfügung, die das System der Umfragen zur Abgabe von Meinungen über abgeschlossene Kaufverträge im Internetshop betreibt.
2.3 Der Verwalter kann die folgenden personenbezogenen Daten von Kunden oder Auftraggebern, die den Internetshop nutzen, verarbeiten: Vor- und Nachname; E-Mail-Adresse; Kontakttelefonnummer; Lieferadresse (Straße, Hausnummer, Wohnungsnummer, Postleitzahl, Ort, Land), Wohn-/Geschäfts-/Büroadresse (falls abweichend von der Lieferadresse). Bei Leistungsempfängern oder Kunden, die keine Verbraucher sind, kann der Verwalter zusätzlich den Firmennamen und die Steueridentifikationsnummer (NIP) des Leistungsempfängers oder Kunden verarbeiten.
2.4 Transaktionsdaten, einschließlich personenbezogener Daten, können an PayLane Sp. z o.o. mit Sitz in Gdańsk, ul. Arkońska 6/A3, Postleitzahl: 80-387, KRS: 0000227278 oder PayPal.com - Firma PayPal (Europe) S.a r.l. übermittelt werden. & Cie, S.C.A., 5. Stock 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxemburg - soweit dies für die Abwicklung der Zahlung der Bestellung erforderlich ist.
2.5 Die Bereitstellung der im vorstehenden Absatz genannten personenbezogenen Daten kann für den Abschluss und die Erfüllung eines Kaufvertrags oder eines Vertrags über die Erbringung einer elektronischen Dienstleistung im Online-Shop erforderlich sein. Der Umfang der für einen Vertragsabschluss erforderlichen Daten wird jeweils im Voraus auf der Website des Online-Shops und in der Geschäftsordnung des Online-Shops angegeben.

3. COOKIES UND NUTZUNGSDATEN

3.1 Cookies sind kleine Informationen in Form von Textdateien, die von einem Server verschickt und auf der Website des Internetshops gespeichert werden (z.B. auf der Festplatte eines Computers, Laptops oder der Speicherkarte eines Smartphones - je nachdem, welches Gerät der Besucher unseres Internetshops verwendet). Ausführliche Informationen über Cookies sowie die Geschichte ihrer Entstehung finden Sie unter anderem hier: http://pl.wikipedia.org/wiki/Ciasteczko.
3.2 Der Administrator kann die in Cookies enthaltenen Daten während der Nutzung der Website des Internetshops durch die Besucher zu folgenden Zwecken verarbeiten:
3.2.1. die Identifizierung der Kunden als im Internetshop eingeloggt und die Anzeige, dass sie eingeloggt sind;
3.2.2. das Erinnern an Produkte, die in den Warenkorb gelegt wurden, um eine Bestellung aufzugeben;
3.2.3. die Speicherung von Daten aus ausgefüllten Bestellformularen, Umfragen oder Logging-Daten zum Online-Shop;
3.2.4. den Inhalt des Internetshops an individuelle Präferenzen des Kunden anzupassen (z.B. Farben, Schriftgröße, Seitenlayout) und die Nutzung der Internetshop-Seiten zu optimieren;
3.2.5. anonyme Statistiken über die Art der Nutzung der Internetshop-Website führen;
3.2.6. die Popularisierung des Internetshops durch den sozialen Netzwerkdienst Facebook.com.
3.3 Die meisten auf dem Markt befindlichen Webbrowser akzeptieren standardmäßig die Speicherung von Cookies. Jeder hat die Möglichkeit, die Bedingungen für die Verwendung von Cookies über die Einstellungen seines eigenen Webbrowsers zu bestimmen. Dies bedeutet, dass Sie beispielsweise die Speicherung von Cookies teilweise (z. B. vorübergehend) einschränken oder vollständig deaktivieren können - im letzteren Fall kann dies jedoch einige Funktionen des Online-Shops beeinträchtigen (z. B. ist es möglicherweise nicht möglich, den Weg der Bestellung durch das Bestellformular zu verfolgen, da die Produkte bei den nachfolgenden Schritten des Absendens der Bestellung nicht im Warenkorb gespeichert werden).
3.4 Für die Einwilligung in die Verwendung von Cookies durch unseren Online-Shop sind die Einstellungen Ihres Browsers in Bezug auf Cookies von Bedeutung - diese Einwilligung kann nach dem Gesetz auch durch die Einstellungen Ihres Internetbrowsers zum Ausdruck gebracht werden. Liegt eine solche Zustimmung nicht vor, sollten die Einstellungen Ihres Internet-Browsers in Bezug auf Cookies entsprechend geändert werden.
3.5 Ausführliche Informationen über die Änderung der Einstellungen für Cookies und deren Entfernung in den gängigsten Webbrowsern finden Sie im Hilfebereich Ihres Webbrowsers und auf den folgenden Seiten (klicken Sie einfach auf den Link):
- im Chrome-Browser
- Firefox
- der Internet Explorer-Browser
- der Opera-Browser
- der Safari-Browser
3.6 Der Administrator verarbeitet auch anonymisierte Nutzungsdaten im Zusammenhang mit der Nutzung des Internetshops (IP-Adresse, Domain), um Statistiken zu erstellen, die für die Verwaltung des Internetshops hilfreich sind. Diese Daten sind kollektiv und anonym, d.h. sie enthalten keine identifizierenden Merkmale von Personen, die die Internet-Shop-Website besuchen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

4. DIE GRUNDLAGE DER DATENVERARBEITUNG

4.1 Die Angabe der persönlichen Daten durch den Kunden oder den Auftraggeber ist freiwillig, jedoch führt die Nichtangabe der auf der Website des Online-Shops und in den Regeln des Online-Shops angegebenen persönlichen Daten, die für den Abschluss und die Durchführung eines Kaufvertrags oder eines Vertrags über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen erforderlich sind, dazu, dass dieser Vertrag nicht abgeschlossen werden kann.
4.2 Die Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden oder Auftraggebers ist die Notwendigkeit, einen Vertrag zu erfüllen, an dem der Kunde beteiligt ist, oder auf seinen Wunsch hin vor Abschluss eines solchen Vertrages tätig zu werden. Im Falle der Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktvermarktung der eigenen Produkte oder Dienstleistungen des Verwalters muss diese Verarbeitung auf (1) der vorherigen Zustimmung des Kunden oder Klienten oder (2) der Erfüllung der rechtlich begründeten Zwecke des Verwalters beruhen (gemäß Artikel 23 Absatz 4 des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten gilt als rechtlich begründeter Zweck die Direktvermarktung der eigenen Produkte oder Dienstleistungen des Verwalters).
4.3 Im Falle einer Datenverarbeitung, die es dem Kunden ermöglicht, seine Meinung zu dem abgeschlossenen Kaufvertrag zu äußern, beruht diese Verarbeitung auf der Zustimmung des Kunden oder Auftraggebers.

5. DAS RECHT AUF KONTROLLE, ZUGANG UND BERICHTIGUNG IHRER DATEN

5.1 Der Kunde oder der Auftraggeber hat das Recht, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen und sie zu korrigieren.
5.2 Jede Person hat das Recht, die Verarbeitung der sie betreffenden Daten, die im Datensystem des Verwalters enthalten sind, zu kontrollieren und insbesondere: die Vervollständigung, Aktualisierung, Berichtigung personenbezogener Daten, die vorübergehende oder dauerhafte Aussetzung ihrer Verarbeitung oder ihre Löschung zu verlangen, wenn sie unvollständig, veraltet, unwahr oder unter Verletzung des Gesetzes erhoben wurden oder für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind.
5.3 Hat der Kunde oder Auftraggeber in die Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktvermarktung der eigenen Produkte oder Dienstleistungen des Verwalterseingewilligt , so kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen werden.
5.4 Beabsichtigt der Verwalter, die Daten des Kunden oder Auftraggebers zum Zwecke der Direktvermarktung eigener Produkte oder Dienstleistungen zu verarbeiten oder zu nutzen, hat die betroffene Person außerdem das Recht, (1) einen schriftlichen, begründeten Antrag auf Einstellung der Verarbeitung ihrer Daten aufgrund ihrer besonderen Situation zu stellen oder (2) der Verarbeitung ihrer Daten zu widersprechen.
5.5 Um die oben genannten Rechte auszuüben, kann der Verwalter kontaktiert werden, indem eine entsprechende Nachricht schriftlich oder per E-Mail an die am Anfang dieser Datenschutzrichtlinie angegebene Adresse des Verwalters geschickt wird.

6. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

6.1 Der Internetshop kann Links zu anderen Websites enthalten. Der Administrator empfiehlt, sich nach dem Besuch anderer Websites mit der dort festgelegten Datenschutzpolitik vertraut zu machen. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für diesen Internetshop.
6.2 Der Verwalter wendet technische und organisatorische Maßnahmen an, um den Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten, die den Bedrohungen und der Kategorie der geschützten Daten angemessen sind, und schützt die Daten insbesondere vor ihrer Weitergabe an Unbefugte, der Entnahme durch eine unbefugte Person, der Verarbeitung unter Verletzung der geltenden Vorschriften sowie vor Veränderung, Verlust, Beschädigung oder Zerstörung.
6.3 Der Administrator trifft in geeigneter Weise die folgenden technischen Maßnahmen, um zu verhindern, dass Unbefugte personenbezogene Daten, die auf elektronischem Wege übermittelt werden, erhalten und verändern können:
6.3.1 Sicherheit des Datensatzes vor unberechtigtem Zugriff.
6.3.2 Zugang zu einem Konto nur nach Angabe eines individuellen Logins und Passworts.
6.3.3. das SSL-Zertifikat.
6.3.4 Verschlüsselung der Daten.